Gesundheit braucht inspirierende Köpfe!

Kathrin Spielvogel
Kathrin Spielvogel
Kathrin Spielvogel
© Kathrin Spielvogel

Kathrin Spielvogel

Schauspielerin, Referentin, Moderatorin, long time Cancer Survivor

Typ

  • Motivatorin
  • Kommunikationstrainerin für Patient und Arzt
  • Lebenskrisen-Versteherin
  • Filmautorin mit Grimmepreisnominierung
  • entwaffnend offen . motivierend . authentisch . ehrlich . mitreißend

 

Trend

  • die Einstellung zu meinem Leben ist eine Frage der Perspektive
  • gute Gespräche zwischen Arzt und Patient sind keine Frage der Länge sondern der Wahrnehmung
  • Sinnlichkeit ist ein lebendiges Puzzelteil im Leben jeder Frau - unabhängig von der Anzahl ihrer Brüste

 

THEMEN

Arzt und Patient - zwei Welten und ein Dialog

  • Strategien für eine erfolgreiche Diagnosevermittlung
  • wie erkenne und übersteige ich Stolpersteine?
  • Erstellung der Rollenprofile: Arzt und Patient
  • Handlungsoptionen durch Wahrnehmungsschulung im Arbeitsalltag
  • Übersetzung in die Praxis

Lebensräume öffnen - wenn alle Türen verschlossen scheinen

  • Definition der eigenen Lebensräume
  • Lebensführung in aussichtslosen Situationen finden
  • wie erkenne ich meine Bedürfnisse und handele danach?
  • Übergang von Theorie zu Praxis anhand außergewöhnlicher Lebenswege

Emotion und Kommunikation in der Onkologie

  • exklusver Einblick in das Leben einer Krebspatientin jenseits der Behandlungsräume vor, während und nach der Akuttherapie
  • Grimmepreis nominierter Dokumentarfilm "Ich will ja leben, oder?" - ein Krebsvideotagebuch
  • Do´s and Dont´s  in der Kommunikation mit Krebspatienten im Klinikalltag
  • Erstellung eines Gesprächsbaukastens für die gelungene Gesprächsführung in emotionalen Ausnahmesituationen
  • daraus resultierende erweiterte Handlungsoptionen für med. Fach- und Pflegepersonal

Sinnlichkeit und Krebs - Spannungsfeld oder Normalität

  • die Körperbildveränderung: Ein Prozess
  • Impulse zur Wiedererlangung der eigenen physischen und psychischen Identität im "neuen" Körper
  • Kommunikation in der Partnerschaft
  • Ideen zur liebevollen Kontaktaufnahme mit mir selbst
  • Wiederentdeckung der eigenen Weiblichkeit mit Phantasie, Lust, Liebe und Leichtigkeit

Krebs überlebt - und nun? Über die Balance zwischen dem Wollen und dem Können

  • wie gestaltet sich die Zeit unmittelbar nach dem Therapieende?
  • zurück auf Start - geht das?
  • Selbstfürsorge im neuen Alltag: Warum die innere Balance der entscheidende Faktor sein kann
  • fünf-Schritte für das Leben "danach"
  • Umgang mit Fatigue

Hilfen und Hürden bei Schwangerschaft und Stillen nach Brustkrebs (Fachvortrag für Hebammen)

  • unter der Lupe: psychische Befindlichkeit einer schwangeren ehemaligen Krebspatientin und der Umgang damit
  • Stillen mit nur einer Brust, kann das gutgehen?
  • Ängste erfahrbar machen
  • Fokus und Umgang mit dem Kräftehaushalt nach Krebs in den ersten Monaten nach der Geburt

 

TRIBÜNE

  • Seminare für Fachärzte und Krebspatienten
  • Kongresse und Patientenforen
  • Kliniken und Reha-Zentren
  • Verbände, Vereine, Selbsthilfegruppen
  • Firmenveranstaltungen
  • Zeitschriften, Zeitungen, Onlinemagazine

 

TV | TON | TEXT

 

 

TESTIMONIALS

Hoch emotional, tief menschlich, offenherzig und knallhart – zugleich richtungsweisend, mutmachend, mit einer Prise Humor gewürzt, so haben wir den inspirierenden Impuls von Kathrin Spielvogel erlebt und genossen. Der Vortrag hat die Herzen geöffnet, den Verstand aktiviert. Es wurden Brücken geschlagen für alle, die in Krisen stecken, ob aus gesundheitlichen oder anderen Gründen. Kathrin Spielvogel hat deutlich gemacht, wie wichtig es ist, die inneren Kraftreserven wieder zu aktivieren und mutig neue Wege zu gehen. Barbara Baratie (unternehmerinnen forum niederrhein)

Der Vortrag von Frau Spielvogel war eine Bereicherung für unsere Veranstaltung und kam wirklich sehr gut an! Bianka Lechner (Onkologisches Zentrum ANregiomed Klinikum Ansbach)